Der Profi für Gebäudereinigung und Schädlingsbekämpfung

Der Begriff „Bettwanzen“ erinnert an Bilder von hässlichen Viechern, die tief in die Matratzen ahnungsloser Opfer eingegraben sind. Diese nächtlichen Kreaturen kommen häufiger vor, als Sie vielleicht denken, und können Menschen jeden Alters betreffen – Säuglinge und Kleinkinder bis hin zu Erwachsenen beiderlei Geschlechts. Diese Wanzen wurden für viele Fälle von Befall in Deutschland verantwortlich gemacht. Für einen Preis werden Bettwanzen behandelt und bei der Sanierung früherer Befälle getötet. In einigen Regionen werden Bettwanzen-Hitzedesinfektionsmethoden angewandt, um einen zukünftigen Befall zu verhindern, und in anderen Regionen ist es eine Methode, die als Heimwerker-Methode zur Behandlung von Wanzen in Ihrem Haus eingesetzt werden kann. Wenn Sie in einem von Bettwanzen befallenen Gebiet leben, müssen Sie einige Dinge über Behandlungsmethoden wissen.

 

Ihr Partner für alle Maßnahmen in den Bereichen Hygiene, Desinfektion und Schädlingsbekämpfung

 

Wärmebehandlung – Die häufigste Methode zur Hitzedesinfektion von Bettwanzen ist die Hitzebehandlung mit heißem Wasser. Heißes Wasser wird wegen der hohen Temperaturen, die es erreicht, oft über hundert Grad, zur Abtötung der Wanzen verwendet. Das Wasser wird mit einem Sprühgerät auf die Wanzen aufgetragen und mindestens eine oder zwei Stunden lang stehen gelassen, bevor es entfernt und gereinigt wird. Diese Methode mag zwar für die Behandlung eines einzelnen Käfers wirksam sein, aber nicht so wirksam für die Behandlung einer ganzen Kolonie. Der Grund dafür ist, dass heißes Wasser schnell verdunstet und Nässe zurücklässt, die es den Wanzen ermöglicht, zu überleben und sich zu vermehren. Dies kann dazu führen, dass weitere Behandlungen erforderlich sind oder das behandelte Wasser wieder verwendet werden muss.

 

Wir arbeiten umweltfreundlich

 

Wärmebehandlungen haben sich zwar als wirksam für die Abtötung adulter Wanzen erwiesen, aber sie sind möglicherweise nicht wirksam für die Abtötung von Eiern. Bettwanzen können Eier in Bereichen Ihrer Wohnung legen, in denen es keine Risse oder Spalten gibt, in denen sie ihre Eier verstecken können. Die Verwendung eines Schädlingsbekämpfungsmittels, wie z.B. eines invasiven Vakuums, kann helfen, die Eier aufzusaugen. Einige Hausbesitzer stellen auch fest, dass das Einweichen einer Hand oder eines Arms in heißem Wasser für ein oder zwei Minuten die Wanzen herausziehen kann, so dass sie mit mehr Wasser weggespült werden können. Einläufe können auch verwendet werden, um einen Befall auf kleinem Raum zu behandeln, sie sind jedoch nicht für größere Räume zu empfehlen und sollten nur bei Erwachsenen eingesetzt werden.

Sie brauchen Hilfe von Experten? Hier mehr erfahren

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.